12 Colours of Handmade Fashion: August – Lila

Oder: Schneidernmeistern hoch 3

Dieser August war lila – dafür hat Selmin gesorgt. Daran, dass er auch ganz im Zeichen von Kleidern stand, war Schneidernmeistern schuld. „12 Colours of Handmade Fashion: August – Lila“ weiterlesen

7 Tage, 7 Bilder (4): 7.–13.8.2017

img_0081
Mo.: Das sind meine ersten Stoffkäufe für den kommenden Herbst. Leichter schwarzer Jeansstoff – für eine Bluse, dunkelblaues Softshell-Material – im Moment geplant für eine Jerika von Prülla, fester hellbrauner Baumwollstoff – für eine Chino für den Mann.
img_0085
Di.: Seit Kurzem bin ich Abonnentin vom Seamwork Magazine und es wurde höchste Zeit, mal einen der tollen Schnitte auszuprobieren. Weil er so schön vielseitig und leicht zu nähen aussah, fiel die Wahl auf den Oslo Cardigan.
img_0086
Mi.: Schnell zu nähen war der Oslo Cardigan ohne Zweifel – Dienstagabend zugeschnitten, Mittwochabend fertig genäht. Ich bin mir nur noch nicht sicher, wie ich zum Ergebnis stehe. Die Jacke ist ziemlich oversized geschnitten, sodass ich mich darin etwas unförmig fühle. Und auch die Farbe reißt mich nicht gerade vom Hocker. Ich kann mich beim besten Willen nicht mehr erinnern, warum ich diesen Stoff eigentlich gekauft habe.
img_0093
Do.: Endlich habe ich ein Paar der NoShow Socks von Rililie fertig! Sie sind zwar etwas zu groß für mich, ich habe aber bereits eine dankbare Abnehmerin gefunden.
img_0090
Fr.: Die neue „Ottobre“ ist genau das Richtige für alle, die an einer Capsule Wardrobe arbeiten. Es ging der Redaktion dabei explizit darum, eine ganze Kollektion gut kombinierbarer Basics zu präsentieren, und das Konzept ist voll aufgegangen. Ich denke, aus diesem Heft werde ich viele Schnitte nähen!
img_0097
Sa.: Was sagt uns, dass Stricken angesagter ist als je zuvor? Dass die hipsten aller Hipsters bei den Kitesurf Masters in Sankt Peter-Ording jetzt auch Handgestricktes tragen!
img_0115
So.: Und wo hätte ich meine brandneue Else von Schneidernmeistern besser einweihen können als bei unserem spontanen Wochenendtrip nach SPO? Der Stoff ist übrigens einer der tollen Japan-Jerseys von Frau Tulpe.

7 Tage, 7 Bilder (3): 31.7.–6.8.2017

Mo.: Weshalb man IMMER eine Maschenprobe sollte! Meine erste viel zu große NoShow Socke von Rililie
Di.: Der August wird lila. Hier meine Vorauswahl für die 12 Colours of Handmade Fashion in diesem Monat
Mi.: Nach der Arbeit schnell noch Manschetten und Saum genäht, und nun ist sie endlich fertig, meine Hemdbluse Astrid aus „Skandinavische Mode selbst genäht“
Do.: Brotbacken macht echt süchtig, vor allem wenn die Ergebnisse immer so lecker sind. Heute gab es ein herrlich saftiges Apfel-Nuss-Brot
Fr.: NoShow Socks, die Zweite – schon besser, aber immer noch zu groß. Ich bleibe am Ball
Sa.: kleiner Ausflug ins Hamburger Stoffparadies – Mahler Stoffe. Der Mann braucht neue Chinos, da musste ich einfach Stoffe shoppen 😋
So.: das perfekte Sommerkleid – Hot Summer Freebie von Schneidernmeistern in dunkelviolettem Musselin

12 Colours of Handmade Fashion: März – Rosa/Pink

Nachdem sie mit Grün so überaus komfortabel für mich begonnen hatten, zeigten sich mir die 12 Colours of Handmade Fashion im Februar mit Beige von ihrer spröden Seite. Kaum hatte ich diese farbliche Herausforderung mit ein bisschen Streifen-Trickserei gemeistert, schickte Selmin von Tweed & Greet für den Monat März den nächsten Klopper hinterher: Rosa.

Zugegeben, zum Frühlingsbeginn passt diese Farbe ja thematisch ganz gut und die meisten meiner weiblichen Nähkolleginnen waren auch überaus begeistert. Bei mir hielt sich der Enthusiasmus allerdings in Grenzen, beschränkt sich das Rosafarbene in meinem Kleiderschrank doch auf einige wenige Stücke Unterwäsche – und auch die kommen nicht gerade oft zum Einsatz, denn wie in allen anderen Pastelltönen auch sehe ich in Rosa aus wie ausgespuckt. Zum Glück milderte die gute Fee Selmin den bösen Rosa-Fluch jedoch dadurch ab, dass sie Pink ins Spiel brachte. Auch das nicht gerade meine Lieblingsfarbe und mir in seiner reinsten Form Magenta definitiv zu knallig. Aber wenn ich das Rosa-Pink-Spektrum noch auf Beerentöne ausdehne, dann befinde ich mich wieder im Bereich des für mich durchaus Tragbaren.  „12 Colours of Handmade Fashion: März – Rosa/Pink“ weiterlesen

Eine Jacke zum petrolgrünen Kleid

Nach einem winzigen Intermezzo mit etwas frühlingshafteren Temperaturen scheint der Winter in Hamburg in die zweite Runde zu gehen. Da ich es aber nicht mehr abwarten konnte, mein schönes neues grünes Kleid aus der Aktion 12 Colours of Handmade Fashion endlich auch mal außerhalb meiner Wohnung und des (Fotoshooting-)Hausflurs zu tragen, hab ich mir gestern kurzerhand einen farblich passenden und – hoffentlich – ausreichend wärmenden Long-Cardigan dazugeschneidert.  „Eine Jacke zum petrolgrünen Kleid“ weiterlesen