7 Tage, 7 Bilder (12): 2.–8.10.2017

img_0273
Mo.: Auf der Fahrt aus dem Ruhrgebiet zurück nach Hamburg habe ich diese Socke angefangen. (Wolle: Schoppel Crazy Zauberball „Kleiner Fuchs“. Anleitung: „Socks on a Plane“ von Laura Linnemann)
img_0267
Di.: Selmin hat am Sonntag für den Oktober der 12 Colours of Handmade Fashion Grau in den Ring geworfen – kann sie haben! 😉 Ich hab zwar auch noch jede Menge graue Stoffe im Vorrat, konnte mir aber nicht verkneifen, bei Anita Pavani noch ein paar wunderbare italienische Wollstricks dazuzukaufen. Schließlich steht der Herbst vor der Tür.
img_0318
Mi.: Dieses graue Kleid war mir eigentlich immer schon eine Nummer zu klein. Mit der 12CoHF-Challenge vor Augen habe ich beschlossen, es zu zerlegen und schon mal ein erstes graues Blüschen zu nähen.
img_0268
Do.: Da man auf einem grauen Bein bekanntlich nicht stehen kann und ich überdies Lust hatte, mal wieder ein neues Strickprojekt zu beginnen, hab ich mit dieser schönen Lace-Wolle von der Wollmeise, die schon seit Ewigkeiten in meinem Vorrat schlummert, den Terrace Wrap von Purl Soho angefangen.
img_0321
Fr.: Inzwischen ist das Blüschen aus der Kleid-Refashion auch fast schon fertig. Nur noch der Halsabschluss, der Knopf und die Knopfschlaufe fehlen. (Stoff: 100 % Baumwoll-Chambray. Anleitung: Hayden von Seamwork Magazine)
img_0319
Sa.: Diese Baguettes aus dem neuen Sauerteig-Buch von Lutz Geißler sind ganz großartig geworden. Anders als das Saaten-Roggenbrot, das beim Backen irgendwie zu einer Art Ziegel geworden ist. Keine Ahnung, woran das nun lag 🙁
img_0323
So.: Kleiner Gegensatz zum für diesen Monat angesagten Grau – die erste der „Socks on a Plane“ ist fertig!

2 Gedanken zu „7 Tage, 7 Bilder (12): 2.–8.10.2017“

  1. Erstens: die aus dem Kleid entstandene Bluse finde ich super.
    Zweitens: gut, dass du so weit weg wohnst (wobei du mir mit der Zeche Zollverein schon deutlich nähergekommen bist ;o)), denn die grauen Stoffe könnte ich dir klauen! Bin gespannt, was daraus wird. Ich habe auch schon ein Teil fertig, aber noch Ideen für weitere. Grau ist ein Heimspiel für mich.
    Drittens: wie sieht es aus mit #therefashioners2017? Ich bin ebenso gespannt auf das, was du dafür zauberst…
    LG, Ulla

    1. Liebe Ulla,
      Grau ist auch für mich DIE Farbe — toll zu kombinieren, sieht immer nach was aus und wird — zumindest mir — nie langweilig. Ich plane noch mindestens eine weitere graue Bluse und aus den neuen Stoffen ein Jäckchen. Ich befürchte nur, dass ich dass alles nicht bis zum 27.10. schaffen werde.
      Was die Refashioners angeht, so hab ich gerade einen Durchhänger. So frei Hand nähen ist echt nicht meine Stärke. Ich hab jetzt grob eine Wickelrock zusammengestückelt und kämpfe nun mit dem Sitz und der feinen Ausarbeitung. Dann muss da noch irgendwie ein Futter rein, was ich ohne Anleitung auch noch nie gemacht habe und, und, und … Irgendwie befinde ich mich angesichts all dessen in eine Stockstarre. Und wenn ich dann noch dein perfektes Werk sehe, wirds auch nicht besser. Toll, wie du das hingekriegt hast! Aber vielleicht packt mich der Schwung ja auch wieder. Ich hab ja schließlich noch bis zum 31.10., 23.59 Uhr 😏
      Drück mir die Daumen.
      Liebe Grüße
      Wiebke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.