Namaste!

Oder: eine Yogatasche gegen den inneren Schweinehund – auch beim Bloggen

Bloggen fällt mir zurzeit schwer (habt ihr wahrscheinlich gemerkt). Ich weiß nicht recht, woran es liegt: Ich bin fleißig am Nähen und Stricken, und sogar ein wenig gestickt hab ich.

 

img_1051
Sashiko nach einem auf den Stoff gedruckten Muster.

Daneben haben wir im Nachklapp des Nähcamps eine Hamburger Nähgruppe gegründet – die Sewaholics (hallo, Ann-Christin, Luise, Meike und Sandra!) – und in dieser Runde sehr erfolgreich ein Hosen-Passformseminar mit der ausgesprochen netten und kompetenten Susanne Andrée organisiert und abgehalten. Es gäbe also jede Menge Stoff (im wahrsten Sinne des Wortes) zum Erzählen … und trotzdem konnte ich mich nie recht dazu aufraffen. Ich befürchte es lag vor allem am Fotografieren. „Namaste!“ weiterlesen

Nähcamp Hamburg 2018 und Tessa-Jeans

Es war ruhig (wenn nicht sogar grabesstill) die letzten Wochen hier bei HOHELUFT handmade. Nicht mal einen Wochenrückblick gab es. Und das, obwohl ich gar nicht mal unproduktiv war, nur hat fürs Bloggen einfach die Zeit – und auch die Energie – gefehlt. Wenn ich mich aber so in der Internetnähgemeinde umschaue, bin ich damit zumindest nicht ganz allein. „Nähcamp Hamburg 2018 und Tessa-Jeans“ weiterlesen